Banner

best viewed with Mozilla Firefox on 1024x768 or higher

Mittwoch, Dezember 13, 2006

Spuren des Tsunami

Nach nun 4 Tagen haben wir uns gut in Mamallapuram eingelebt. Das Dorf Mamallapuram ist zwar nicht der Hammer und zu touristisch. Es gibt jedoch hier ein Tempel- und Felsgelaende, alle die touristischen Nettigkeiten (vorallem schnelles Internet ;-), herrliche Sonnenaufgaenge und natuerlich alle die Geschichten des Tsunami nach dem Seebeben vor 2 Jahren. Jeder kann hier seine Geschichte ueber die Ereigbnisse an jenem Morgen erzaehlen und ich bin ein gespannter Zuhoerer. Zum Glueck sind hier in Mahabalipuram wenige Menschen ums leben gekommen, doch die Zerstoerung des Tsunami in Indien ist zum Teil noch gut ersichtlich. Vorallem an den Haeusern am Strand und zum Teil bei (ehemaligen) Waeldern in Strandnaehe. Ein Strandrestaurant hat eine Markierung am Haus gemacht (Bild 1+2) die Welle kam hier bis zur Terrasse im 1.Stock (Bild 3), das heisst soviel wie 6.3 Meter ueber Meeresboden. Auch gibt es Waldflaechen, bei denen man genau sieht wie die Welle vom Meer her eine Schneise geschlagen hat (Bild 4).
Uns schauderts heute noch...



Das Tempelgelaende erinnert ein ganz wenig an Hampi, da es auch hier grosse Steinplatten und diverse riesige Monolithen hat. Und zwischen all den Steinen hat es natuerlich, wie koennte es auch anders sein, Tempel ;-) Bei allem Respekt, wir koennen uns an Hindu Tempeln nicht mehr so ganz erfreuen, wahrscheinlich haben wir zwei-drei zuviel besucht :-)
Aber so als ganzes eignet sich die Anlage sehr gut zum spazieren und erkunden. Da die Gegend jedoch so unuebersichtlic und verwinkelt ist, trifft man alle paar Meter wieder auf ein indisches "Paar", welches hinter den Steinen Deckung sucht um ein bisschen Haendchen zu halten und vielleicht sogar zu schmusen *hehehe*
Jaja, in der Oeffentlichkeit wirkt alles schoen serioes, doch auch in Indien wird sich mit der neuen Generation vieles traditionelle aendern.

Wir werden uns bis zur Weiterreise wahrscheinlich hier aufhalten, denn von hier aus sind wir schnell in Chennai (Flughafen) und wir koennen noch diverse Tagestouren mit dem Motorbike unternehmen (Bsp. Pondicherry).

Und bald ist ja schon Weihnachten... komischerweise haben wir in diesem Jahr voll keine Weihnachtsstimmung... worann das liegen mag? geht es euch etwa auch so? *hehehe+rofl*

Nichts fuer ungut und liebe Gruesse ;-)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home