Banner

best viewed with Mozilla Firefox on 1024x768 or higher

Montag, Februar 19, 2007

China New Year in Phnom Penh

Willkommen im Jahr des Schweines :o)

Unsere asiatischen Mitbewohner feiern China (Lunar) New Year. Wir spuerten das zum ersten Mal, als wir in Phnom Penh ankamen. In der Unterkunft, in welcher wir noch ein freies Zimmer fanden, ging schon seit dem Morgen maechtig die Party ab und die Besitzer offerierten Food und Drinks (Bier ;-). Alle wahren bester Laune und auch der Besitzerfamilie und den Angestellten merkte man an, dass sie eigentlich heute "Holiday" haben, denn die gaben am meisten Gas :-)
Dominik freute sich vorallem, weil es in Cambodia scheinbar wieder das leckere Beerlao gibt!
Zum Abschluss gabs dann einen herrlichen Sonnenuntergang ueber der Stadt und die Leute tanzten dazu. Ueberhaupt ist die Backpacker-Zone in Phnom Penh ja wohl etwas vom Besten! Sonst ist es in Grossstaedten ja meist laut, teuer und stinkig. Doch die Zone dort liegt schoen an einem See wo man in so Pfahlbau-Anlagen, welche in den See hinaus gebaut sind, wohnt. Und das ganze "Viertel" ist wirklich total relaxt und es kommt automatisch Ferien-Feeling auf :-)
Ueberhaupt sind bis jetzt die Kambodschaner wirklich total relaxt und aufgestellt drauf - ob das nur an Neujahr so ist glauben wir nicht *g* Auch ueberrscht es uns, dass hier wirklich sehr "viele" Leute Englisch sprechen. Nicht nur im Hotel sondern auch auf dem Markt, beim Barber oder im Bus und die Jungen als auch die Senioren. Es schaut fast so aus, als wuerden (oder wollen ;-) hier mehr Leute English sprechen, als in Thailand, Laos und Vietnam zusammen :-)

Leider sahen wir keine "richtige" Lion Dance Performance, nur im Vorfeld sahen wir diverse Gruppen trainieren. Und staunten nicht schlecht, die Musik mit den Trommeln und Gongs (oder Kochtoepfen ;-) hat schon was und wenn sich der Loewe dann noch so athletisch bewegt ist es wirklich ein Spektakel. Zumalen zum Teil sogar 8-12 jaehrige Kinder schon eine wahnsinns Vorstellung liefern! Wer sich nichts darunter vorstellen kann, findet hier ein kleines Video.

Der zweite Freitag an Neujahr ist wie bei uns, alle waren am verdauen das Vortages ;-) Auch hatten die meisten Geschaefte wie am Vortag geschlossen und kaum Menschen auf der Strasse. Darum entschlossen wir uns den dritten Ferientag fuer die Weiterreise zu nutzen. So buchten wir den Bus nach Battambang und da sitzen wir jetzt...

Doch schon Morgen geht es mit dem Boot nach Siem Reap und den dortigen weltbekannten Tempelanlagen von Angkor. Die Flussfahrt wurde uns diverse Male sehr empfohlen und das sich Angkor lohnt steht eh ausser Frage :-)

In Zukunft wollen wir zum Abschluss eines Postings jeweils ein Zitat anhaengen, welches wir auf unserer Reise aufgeschnappt haben und uns geblieben ist:


Was weiss der Frosch
im Brunnen von der
Weite des Meeres...?


Liebe Gruesse und einen guten Jahres-... aeh Wochenstart :-)

PS: Neues Fotoalbum fuer Kambodscha.

2 Comments:

Anonymous Boarderin said...

Zu eurem Zitat (Was weiss der Frosch im Brunnen von der Weite des Meeres...?) kann ich nur sagen: Ich fühl mich auch wie so ein Frosch, aber dank eurem Blog erfahr ich was, was ich wohl nie mit eigenen Augen sehen werde... Vielen Dank!

Liebe Grüsse
Denise

Februar 21, 2007  
Anonymous Quentin said...

Ich beneide dich echt, wie gern wäre ich jetzt auch da! Die Häuschen mit dem auf dem Wasser liegenden Steg sehen einfach nur traumhaft aus!
Wie man sieht, habt ihr echt einen tollen Urlaub, vergesst auf keinen Fall, viele Fotos zu machen, als gute Erinnerung! LG

April 27, 2010  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home