Banner

best viewed with Mozilla Firefox on 1024x768 or higher

Dienstag, Februar 06, 2007

Stadtstrand? Das passt nicht zusammen - Nha Trang

MoinMoin :-)

Wir sind in Nha Trang angekommen. Und das erstemal durften wir uns in Vietnam auf einen Strand freuen, noch dazu bei gutem Wetter. So zottelten wir bereits am Morgen Richtung Beach. Angekommen am Strand staunten wir nicht schlecht ueber die grossen Brecher, welche uns vom Ozean entgegen donnerten. Da das Baden auf Anhieb eher gefaehrlich wirkte und auch sonst niemand im Wasser war, verzichteten wir darauf und legten uns dafuer mit unseren Buechern in den heissen Sand :-)
Es ist sicher toll, wenn eine Stadt eine eigentlich sehr schoenen Strandpromenade hat. Doch kommt bei uns trotz Meer und Sand nicht so das richtige Strandfeeling auf. Dafuer braucht es schon noch ein bisschen mehr Natur rundherum und nicht eine Beton-Kulisse und Spazierwege ;-) Auch lustig waren die Strandverkaeufer dort - die wahren fast noch fleissiger als ihre indischen Zunftgenossen! Und das will was heissen :-)
Am Abend gingen wir in eine der vielen Sushi-Bars und bestellten die dicksten zwei Platten die es gab. Sie brachten uns wirklich 1A Sushi-Food, mit Fischstreifen welche man fast nicht in den Mund kriegte (jaja Mundgerecht *g*). Nach dem wir keinen Bissen runterkriegten, gings natuerlich an's zahlen. Und Oh Wunder! Auch die bei uns Zuhause meistens auftretenden grossen Augen wenns ums zahlen geht blieben aus. Da die Schlussrechnung lediglich 12 Euro betragen hat. So macht Sushi-Food Spass :-)

Am naechsten Morgen machten wir das obligatorische Sightseeing mit dem Moped. Wir steuerten zuerst diverse Tempel an um Buddha Raeucherstaebchen zu opfern, und dann ging es zu einer netten Felsformation am Strand. Die Felsformation war ein bisschen Hampi-maessig, aber leider war es nur eine Formation - in Hampi ist die ganze Umgebung voller solcher Gebilde :-) Zum Schluss fuhren wir die ganze Promenade vom Fischerdorf bis zum Hafen ab. Wir staunten als wir beim Hafen sahen, das die Vietnamesen gerade daran sind, eine Seilbahn vom Hafen bis zu einer vorgelagerten Insel zu bauen. Sah sehr vertraut aus die Anlage, sicher Made in Switzerland or Austria :-)



Fuer den naechsten Tag buchten wir eine Inselrundfahrt zu den vorgelagerten Inseln. Das war erstmal gar nicht so einfach, da alle Veranstallter der Tour immer ein Saufgelage und Discoboat integrieren. Und darauf hatten wir gar kein Bock! Es fand sich dann doch einer, welcher Inselrundfahrt ohne saufen anbietet :-)
Wir fuhren mit dem Boot als erstes auf eine Insel, auf der man ein bisschen Wasserfaelle erkunden kann, diverse Tiere gehalten werden und man sich sogar in ein Labyrint wagen kann *hoho* Das Labyrint packten wir im ersten Anlauf, doch leider gab es keinen Preis fuers bewaeltigen ;-)



Danach gabs was zu futtern und fuer die Russen endlich wieder Wihsky. Das war der Wahnsinn! Die Russen setzten direkt die Flasche an und nahmen Schlucke wie wenn es Wasser waere ;-) Aber, sie haben ja Ferien *g*
Die Weiterfahrt war herrlich, da das diffuse Licht mit dem Wolken zusammen den ganzen Ozean in ein Suppe aus Jade verwandelten.
Nun stand die Affeninsel auf dem Programm. Und da gings wirklich ab. Vielleicht kennen einige von euch den Affenberg Salem. Dort geht alles eher gesittet zu und her. Hier in Vietnam jedoch wurde man so richtig von den Affen belagert :-) Sobald man Futter in der Hand hatte wussten die Affen genau was Sache ist. Bei so vielen Touristen taeglich ist das auch kein Wunder. Aber es war sehr lustig und die Affen blieben alles in allem doch anstaendig obwohl sie meist intelligenter waren als die "Besucher" *lol*. Der abschliessende Mini-Zirkus mit Hunden und Affen war auch suess und wir haben uns doch recht gut amuessiert. Abwohl die Tiere in einem Zirkus ja nie WIRKLICH gluecklich ausschauen!



Auf der Rueckfahrt gab es dann noch eine kleine Gesangseinlage von dem Kapitaen und dem Tourguide. Da wir es uns ja auch anhoehren mussten und viele immer schwaermen: "wenn man den Blog liest, kann man ein bisschen dabei sein", moechten wir euch doch einladen, dabei zu sein :-)




Extreme Freude herrscht!
Heute haben wir erfahren, dass der bestmoegliche Rueckflugtermin bestaetigt worden ist.
D.h. der Abflug erfolgt am 03.April von Bangkok und am Mittwoch 04.April morgens so um 07.00 Uhr sollten wir in Zuerich landen.
Wir freuen uns deshalb so, weil wir schon ein bisschen Bammel hatten. Man weiss ja nie, ob das Wartelistticket bestaetigt wird. Und so sind wir jetzt sicher, dass es noch 2 MONATE sind *freu* und wir koennen wieder einen Gang runter schalten. Auch auf den abschliessenden Ich-haeng-nur-am-Strand-und-lass-mich-bruzeln-Monat koennen wir uns verlassen *hehehe*
Den aktualisierten Flugplan gibt es hier!
In diesem Sinne vielen Dank an Maeggy und ihre rechte Hand bei Qatar ;-)


Na dann, bis in 2 Monaten ;-)

3 Comments:

Anonymous Nicole said...

Guten Morgen ihr Glücklichen!

Das freut mich ganz ehrlich für euch! Wenn ihr zurück seit, können wir schon bald den Grill wieder anwerfen. Grillchef Oli und Salatqueen Nicole... Wir machen dann ein Willkommensessen.
Aber da es ja noch laaaaange nicht soweit ist, wünsche ich euch weiterhin ganz viel Spass auf eurer Reise.

Enjoy your time!
Liebe Grüsse, Nicole

Februar 07, 2007  
Anonymous Boarderin said...

Ohhh... traumahft! Beneide euch wirklich. Aber ich kann ja fast einwenig mit "dabei" sein. :o)

Ich freu mich riesig für euch, dass es geklappt hat, dass ihr nun später abfliegen könnt.

Nun freu ich mich auf meine nächste "Dosis", wenn ihr wieder was reinschreibt. Bin ein riesen Suchthaufen geworden, was euren Blog betrifft ;o) Es gibt mir (lustigerweise) jedesmal einbisschen neuen Schwung um zu arbeiten...

liebe Grüsse
Denise

Februar 07, 2007  
Anonymous broesi said...

Huhu! :) E herzallerliebschte Gruäss *wink*

Februar 07, 2007  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home