Banner

best viewed with Mozilla Firefox on 1024x768 or higher

Samstag, März 10, 2007

Phangan die Zweite

sawadee kap ;-)

Nach dem Verlassen der Unterkunft an der Bottle Beach, fanden wir eine kleine Bungalow Anlage in Bantai. Der Name lautete auf "Family Bungalow". Nun ja, klingt nett... Zu erst einmal staunten wir, dass wir die einzigen Gaeste waren, und das in der Hochsaison (wobei, irgendwie ist fuer die Thais immer Hochsaison. Egal wo man ist, immer heisst es: Sorry Sir it's Highseason :-)
Schoen war jedoch, dass wir ohne "Mitgaeste" das vorderste Bungalow beziehen konnten.
Aschliessend wollten wir was im angebauten Restaurant was essen. Doch als Anita nach der Menu-Karte fragte, hiess es nur das niemand Lust habe zu kochen. Wir koennten uns aber in der Kueche bedienen oder am Strand ein BBQ machen. Willkommen bei der Familie (inkl. Ladyboy *g*) eben - darum heisst die Anlage so!
Beim Stichwort BBQ am Strand war die Welt sowieso wieder in Ordnung. Sie gaben uns ihr Moped und wir gingen fuer uns einkaufen.
Es waren wirklich sehr liebe Leute und wir konnten uns wie zuhause fuehlen und konnten alles benutzen. Hauptsache wenig Arbeit fuer die Familie :-)
So hatten wir quasi einen Homestay kostenlos und es hat wirklich Spass gemacht.
Die Familie sammelte jeden Abend am Kieselstrand Muscheln um die anschliessend zu kochen. Eines Abends schlossen wir uns an, und wurden in die Fertigkeit des Muschelsammelns eingeweiht. Vorallem Anita konnte fast nicht mehr aufhoehren, obwohl Dominik alle essen musste :-) An den restlichen Abenden grillierten wir am Strand und die Familie vorsorgte uns zudem mit Reis und Fried Vegetables.



Doch dann stand ja noch die Shivamoon vor der Tuer, die Progressiv/Psy Party.
Wieder konnten wir das Moped ausleihen und wir fuhren in den Jungle zur Party. Als wie vor 23.00 Uhr eintrafen war eigentlich noch gar nix los. Vielleicht 30 Leute und die Musik war leise und langsam. Doch was man jetzt schon sah, die Deko war die Wucht. Traumhaft gestaltet und das ganz noch mit Mondlicht und den Palmen - echt Klasse! Die Party kostete zwar Eintritt, doch wenn man die eigenen Getraenke mitnehmen darf, passt das schon. Wie erwaehnt startete die Party ganz sachte und wir platzierten uns mal irgendwo hin und genossen die Ambiente. Als mehr und mehr Leute dazukamen, wechselte auch der DJ. Als die "westlichen" DJ's antraten, ging die Party richtig los und sie spielten Sound vom feinsten. Zwar eher harte Beats, doch das kann uns nur recht sein. Wir haben noch ein kleines Filmchen an der Party aufgenommen, leider krigen wir es momentan nicht ins Netz (*Update* hat sich erledigt ;-).
Bis 5 Uhr tanzten wir durch und fuhren zurueck zum Bungalow (zum Glueck ohne Sturz ;-) Am naechsten Tag ging es dann am Strand weiter mit der After Party aber wir hatten nach einer Nacht genug und relaxten ein bisschen.





Denn schon am naechsten Morgen mussten wir um 5.30 Uhr aufstehen um die Fahre nach Surat Thani zu erwischen. Von dort gings mit dem Bus nach Krabi. Ja und hier sind wir jetzt in Krabi genauer gesagt an der Railay Bay(Rai Leh).

Aber mehr dazu im naechsten Posting ;-)


Zitat des Tages:
Shit Happens... und das in allen Variationen:
Taoismus: Scheiße passiert.
Konfuzianismus: Konfuzius sagt, daß Scheiße passiert.
Buddhismus: Wenn Scheiße passiert, dann ist es nicht wirklich Scheiße.
Zen Buddhismus: Welches ist der Klang der Scheiße, die passiert?
Hinduismus: Diese Scheiße ist in einem früheren Leben passiert.
Islam: Wenn Scheiße passiert, ist es Allahs Wille.
Katholizismus: Wenn Scheiße passiert, dann verdienst du es.
Presbyterianer: Diese Scheiße passierte zwangsläufig.
Judentum: Warum passiert die Scheiße immer uns?
Kalvinismus: Scheiße passiert, weil du nicht arbeitest.
Quäker: Laßt uns über diese Scheiße nicht streiten.
Utopie: Diese Scheiße stinkt überhaupt nicht.
Darwinismus: Diese Scheiße war einmal Essen.
Kommerz: Verpacken wir diese Scheiße.
Kapitalismus: Das ist meine Scheiße.
Kommunismus: Laßt uns diese Scheiße miteinander teilen.
Feminismus: Männer sind Scheiße.
Chauvinismus: Möglicherweise sind wir Scheiße, aber ihr könnt nicht ohne uns leben. Impressionismus: Aus einiger Entfernung sieht diese Scheiße wie ein Garten aus.
Götzendienst: Diese Scheiße wird vergoldet.
Stoizismus: Diese Scheiße kümmert mich nicht.
Hedonismus: Nichts kommt einem guten Scheiße-Happening gleich.
Mormonentum: Gott hat uns diese Scheiße gesendet.
Rasta: Laßt uns diese Scheiße rauchen.
Agnostiker: Vielleicht passiert Scheiße und dann vielleicht wieder auch nicht.
Atheismus: Welche Scheiße?
Nihilismus: Keine Scheiße.
New Age: Diese Scheiße hat eine Aura.
Optimismus: Scheiße passiert immer den anderen.
Pessimismus: Scheiße passiert immer mir.
Florianiprinzip: Diese Scheiße soll den anderen passieren, mir nicht.
Masochismus: Diese Scheiße soll mir passieren.
Sozialismus: Jeder soll genug Scheiße haben


Guten Start in den Tag *hehehe*

@Boarderin: Das du da Leute bekehrst kann uns nur recht sein :-) Viel Spass mit der virtuellen Verfolgung mit Google Earth ;-)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home