Banner

best viewed with Mozilla Firefox on 1024x768 or higher

Freitag, Oktober 13, 2006

Ankunft in Pushkar

Ja genau, wir sind im heiligen Pushkar angekommen. Pushkar ist ein kleiner Pilgerort umringt von diversen Bergen. Das Zentrum der Stadt befindet sich an einem heiligen See, welcher von Ghats umgeben ist (Ghats sind Treppen die in den See hineinfuehren). Pilgerort daher weil ein Bad im See die Suenden reinwaescht. Jedoch hat sich hier auch eine Neo-Hippie Szene entwickelt, welche einen ein bisschen an Goa erinnert. So gibt es hier diverse Kleidershops, Musiklaeden und die Langzeit-Touris donnern mit Enfield Bikes durch die engen Gassen :-) Wir haben hier, dank einem Tipp eines Inders von Jaipur, ein schmuckes Hotel gefunden, das Shree Palace. Und da der Besitzer auf Anhieb nur 5 Euro pro Tag (DZ, AC, Bad und Pool) verlangte, hatten wir nicht mal Lust zu feilschen. Denn, irgendwie komme ich mir daemlich vor, wenn ich bei 5 Euro noch den Preis druecken will... Aber das ist ein anderes Thema.
Wir werden in Pushkar ca 1 Woche ein bisschen verweilen um das weltentrueckte Ambiente zu bestaunen und die vielen lauschigen Plaetze geniessen. Fotos aus Pushkar gibts noch keine, da wir zuerst ein bisschen relaxen, bloggen und im Pool planschen (Ich glaub's immer noch nicht, wir haben einen Pool... Welch Luxus! ;-)

Von Jaipur nach Pushkar
Unsere Reise nach Pushkar gestalltete sich problemlos. Wir hatten ein Ticket fuer den Shatabdi Express. Wahrscheinlich einer der "schnellsten" Zuege Indiens, welcher kaum Zwischenstopps macht und zu unserer echten Freude keine Verspaehtung hatte *grins* Zudem kam man sich vor wie in einem Flugzeug: Service-Personal pro Abteil, welches Tee, Wasser und Biskuits servierte, Klapptische und Zeitungen... Alles inklusive versteht sich. In Ajmer nahmen wir dann den oeffentlichen Bus um den Pass nach Pushkar zu bewaeltigen.

Der letzte Tag in Jaipur
Vor der Abreise nach Pushkar hatten wir noch einen ganzen Tag in Jaipur, den wir mit einem Ausflug zum Amber Fort und einer Stadtrundfahrt verbrachten. Der Rikshafahrer fuhr dann prompt mit uns noch zu sich nach Hause und offerierte uns Chai und zeigte uns Fotos der Familie :-) Unsere Ankunft loeste jedoch in der Strasse in der der Riksha Fahrer wohnte eine kleine Sensation aus. Und so umringten bald mal 10-20 Kinder sein Zimmer/Haus und lachten uns an.
Dies zeigt vielleicht wie gastfreundlich und herzlich die Menschen hier sind. Wenn man nur einen klitzekleinen Draht zu jemandem Aufbaut, wird man ueberhauft mit Herzlichkeit! Und dies definitiv ohne Hintergedanken, wie viele Touris immer wieder meinen...
Den Abend verbrachten wir dann mit Packen und einem Wiedersehen mit Baba, dem Riksha Fahrer vom Vortag. Es war wieder super lustig und von ihm bekamen wir auch den Tipp mit dem Hotel in Pushkar.

Ich moechte an dieser Stelle noch etwas zum Thema Reisefuehrer (Lonely Planet etc) anfuegen. Und zwar "nervte" es uns bereits nach der zweiten Unterkunft (welche wir ja dem LP entnahmen) dass alle Gaeste den LP unter den Armen hatten und bei den Unterkuenften jeweils die gleichen Touris wieder traff. Vrsteht mich nicht falsch, der LP ist eine super Institution und ich moechte ihn nicht missen. Doch bei der Wahl der Unterkunft behaupte ich, ist es besser einen Einheimischen, mit dem man ins Gespraech kommt, zu fragen als stur auf den LP zu vertrauen. Denn erstens sind die im LP gelisteten Hotels tendenziell teurer (denn der Besitzer weiss ja auch dass sein Hotel aufgenommen wurde) und zweitens findet man in diesen Unterkuenften fast ausschliesslich Backpackers da ja jeder den LP hat.
Wir werden jedenfalls in Zukunft unsere Unterkuenfte andersweitig aussuchen,. denn bis jetzt waren die 2 Unterkuenfte welche wir selbststaendig suchten die besseren und guenstigeren! Kurz gesagt: Es war die "Muehe" wert :)

Ach ja, wer ein super Hotel fuer Jaipur braucht, dem sei das Anuraag Villa empfohlen! Neu renoviertes und astreines Hotel, und mit 300Rs die Nacht voll im Low Budget Bereich.

Mehr Fotos gibts wie immer in der Gallerie.

So, ich zieh mir jetzt mal ein Special-Lassi rein, Leute die schon mal in Pushkar waren wissen sicher welches ich meine ;-) Na dann... Prost!
LG von den Zweien!

3 Comments:

Anonymous ninkimännlis mom said...

hallo ihr beiden! ihr lebt ja im luxus eigener pool und so.... wollt ihr uns eigentlich fertig machen hier zu hause? habe das foto mit dem spiegel im ganzen hotel gezeigt. (ich han total de plausch). maggie ist auch schon riesen fan von eurer seite. also weiterhin viel spass und bis morgen. mami

Oktober 14, 2006  
Anonymous Mahesh said...

Hi,

verfolge von Anfang an Eure Reise nach Indien.

Ist ein cooler Blog!

Vor allem gefällt mir wie Ihr so offen und herzhaft auf die neuen Dinge zugeht.
Ganz besonders hat es mit die Stelle gefallen, wo ihr den Leuten wünscht einmal die Rolle eines Ausländers in einem fremden Land einzunehmen...
Denn als Ausländer in Europe kann ich ein Lied davon singen.

Eure Berichte stillen meine Heimweh...

Wünsche euch beiden weiterhin viel Spaß!

cheers!
Mahesh

Oktober 15, 2006  
Blogger MiNiK said...

Hi Mahesh!
Danke erstmal fuer dein Lob zum Blog!
Es ist uns eine Ehre als Gast in einem fremden Land zu sein. Wir wuenschen Dir noch viel Spass mit dem Blog und vielleicht schreibt man sich ja wiedereinmal :-)
Alles Gute auch Dir aus der "Heimat" ;-)
Namaste!

Oktober 16, 2006  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home